Geniestreich, Mensa Irchel.

Grundsätzlich lobenswert, (jaja, nur Trottelpessimisten beschränken sich auf’s Nörgeln): in der UniIrchelHexenbergMensa wird nun ausschliesslich CH-Poulet verwendet, während’s früher noch aus Ungern Ungarn stammte. & das ist ja bei einem Menüpreis von CHF5.40 für Studis schon bemerkenwert? Die an Meetings am Buffet übriggebliebenen Häppli können am Salatbuffet 2nd Hand gepostet werden (wodurch der ZVF sie wohl effektiv 2x verkauft?). Item. Aaaber  (voilà- das Aber, auf das wir uns etwas bemüht hingearbeitet haben): kürzlich (wieder mal- wtf??? Der ZVF brutzelt schliesslich seit 1914) Pasta so verkocht, dass man sie am Gaumen zerdrücken konnte. Dementsprechend auf Bolo-Topping konzentriert (fehlt hier bereits weitgehend; dieses Gericht in der Hörnli-Variante ist eigentlich ein populäres Highlight im Mensa Assortiment). Der Clou: wer findet den Fehler, haha?

Entdeckung: Das hier nennt sich “Carac“. Klein, aber oho. Yum.

 Geschichten, die der Alltag schreibt Sauregurkenzeit galore.

Advertisements

About lilaloulou

Missmodernage mag Mode, Musik & Bücher. Sie schätzt es, in Zürich zu wohnen. Sie besitzt zu viel & kann es nicht lassen, weiter einzukaufen. Daher ist es nun ihre Mission, ihre Klamotten & Stylingideen nicht bloss mit drögen Outfitposts mit euch zu teilen, sondern kompromisslos & total... Sichere auch Du Dir ein Stück aus dem sensationellen Missmodernage Fundus! Zu kleinem Preis, versteht sich.
This entry was posted in Food, Zürich, zzz... Missmodernage labert alle voll and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s