Missmodernage kocht: Wild.

This slideshow requires JavaScript.

Bewährte Stressabbaumethode: Kochen. Heute Gestern: Premiere mit Rehgeschnetzeltem. Häufig genossen, heute gestern erstmals selbst hergestellt. Ohne übermässiges Eigenlob, bzw. berechtigtes: das war ganz lecker. Was bestimmt auch am Wildfond lag. Eine süüüper Investition. Der Rest Fond wurde erst mal eingefroren, der Wild-Herbst geht ja noch einen Moment! &: nein, die Spätzle waren nicht selbst gemacht. Wo doch die M-Budget-Dinger im 800g Sack 2.80 kosten- haha. Aber höchstpersönlich urknuschprig gebrötelt. Yum.

Advertisements

About lilaloulou

Missmodernage mag Mode, Musik & Bücher. Sie schätzt es, in Zürich zu wohnen. Sie besitzt zu viel & kann es nicht lassen, weiter einzukaufen. Daher ist es nun ihre Mission, ihre Klamotten & Stylingideen nicht bloss mit drögen Outfitposts mit euch zu teilen, sondern kompromisslos & total... Sichere auch Du Dir ein Stück aus dem sensationellen Missmodernage Fundus! Zu kleinem Preis, versteht sich.
This entry was posted in Food, Wohnen, Zürich, zzz... Missmodernage labert alle voll and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Missmodernage kocht: Wild.

  1. ida says:

    bekomm grad so hunger ich renn glaub schnell rüber 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s